made in germany

AGB nur für Verbraucher

AGB gegenüber Verbrauchern downloaden

Allgemeine Geschäftsbedingungen gegenüber Verbrauchern

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter
§ 2 Vertragsschluss
§ 3 Preise
§ 4 Lieferbedingungen
§ 5 Versandkosten
§ 6 Zahlungsbedingungen
§ 7 Eigentumsvorbehalt
§ 8 Transportschäden
§ 9 Gewährleistung
§ 10 Haftungsausschluss
§ 11 Schlussbestimmungen

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Verbraucher (§ 13 BGB) über den Online-Shop der
DINO CARS Evers GmbH
Dorfstrasse 63
26899 Rhede-Brual
Geschäftsführer: Theo Evers, Matthias Evers, Amtsgericht Papenburg HRB 121408 (nachfolgend „DINO CARS Shop“) abgeben.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

§ 2 Vertragsschluss
§ 2.1 Die Produktdarstellungen im Online-Shop dienen zur Abgabe eines Kaufangebotes. Mit Anklicken des Buttons [Kaufen / kostenpflichtig bestellen] geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab. Der Verkauf unserer Produkte erfolgt nur für den privaten Gebrauch.
§ 2.2 Wir können Ihre Bestellung – außer bei der Bezahlart „Vorkasse“ - durch Versand einer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen annehmen. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung erfolgt durch automatisierte E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Vor Annahme kann die Bonität oder Verfügbarkeit geprüft werden. Bei der Bezahlart „Vorkasse“ kommt der Vertrag bereits durch die Bestellbestätigung zustande.
§ 2.3 Technische Schritte zum Vertragsschluss:
Artikel anklicken, Menge eingeben, den Icon in den Warenkorb” anklicken; Hinweis erscheint „Produkt wurde Ihrem Warenkorb erfolgreich hinzugefügt.“
Mit Klick auf das Feld „Warenkorb anzeigen“ können Sie die ausgewählten Produkte im Warenkorb sehen, den Inhalt des Warenkorbes über „x“ löschen oder mit einem Klick auf „Weiter zur Kasse“ die Bestellung fortführen.
Im Bereich Kasse geben Sie Ihre Rechnungs- und Lieferdaten an und wählen die Form der Bezahlung.
Abfrage nach Kunden-Log-in mit Passwort oder Neuregistrierung:

 

  • bei Neuregistrierung Name und E-Mail eingeben, auf zweitem Formular Lieferadresse eingeben und speichern

 

 Bezahlmethode wählen:

 

  • bei Anklicken von Kreditkarte entsprechende Kreditkartendaten eingeben und im Folgeformular nach Kenntnisnahme der AGB die Bestellung abschließen

 

  • bei Anklicken auf Vorauszahlung können Sie die Bestellung, nach anklicken der Kenntnisnahme der AGB am unteren Ende des Formulars, absenden. Sie erhalten eine Bestellbestätigung per E-Mail mit Angabe der Kontendaten zur Vorauszahlung 

 

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die bei Ihrer Bestellung geltende AGB-Version können Sie jederzeit auch hier einsehen. Ihre letzte vergangene Bestellung können Sie in unserem Kunden LogIn-Bereich einsehen. 

 

Durch Klicken auf „Weiter zu Prüfen und Kaufen“ erhalten Sie erneut eine Übersicht über Ihre Bestellung sowie Rechnungs- und Lieferanschrift und die gewählte Bezahlform und haben noch einmal vor Vertragsschluss die Möglichkeit, Eingabefehler in Ihrer Bestellung zu erkennen und zu berichtigen. Erst nach Klicken des Feldes „Zahlungspflichtig bestellen“ wird eine Bestellung abgeschlossen.

 

§ 3 Preise
Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. Versandkosten.

§ 4 Lieferbedingungen und Selbstbelieferungsvorbehalt
§ 4.1 Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands mit DHL, GLS, DPD oder einem anderen von DINO CARS beauftragten Spediteur. Die Lieferung innerhalb des EU-Auslandes erfolgt per Spedition. Die weltweite Lieferung erfolgt per Spedition.
§ 4.2 Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, ca. 3-5 Werktage.
§ 4.3 Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.
§ 4.4 Sollte die Zustellung der Ware durch Ihr Verschulden trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.
§ 4.5 Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

§ 5 Versandkosten
§ 5.1 Für die Lieferung innerhalb Deutschlands berechnen wir laut unserer folgenden Staffelung:

Paketdienst bis 10 kg =   6,55 Euro
Paketdienst bis 20 kg = 13,09 Euro
Paketdienst bis 30 kg = 17,85 Euro
Spedition über 30 kg  = 29,75 Euro

Ab einem Bestellwert von 1000,– EUR liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.

Die Lieferung erfolgt innerhalb von Deutschland per Paketdienst oder Spedition. Die Mindestbestellsumme beträgt 10,00 Euro. Für Bestellungen unter 10,00 Euro berechnen wir einen Mindermengenzuschlag in Höhe von 5,00 Euro.

§ 5.2 Bei Zahlung per Nachnahme wird eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 5,– EUR fällig, die der Zusteller vor Ort erhebt. Weitere Steuern oder Kosten fallen nicht an.

 § 5.3 Für die Lieferung in das EU-Ausland berechnen wir laut unserer folgenden Staffelung:

Paketdienst bis 10 kg =   13,00 Euro
Paketdienst bis 20 kg =   26,00 Euro
Paketdienst bis 30 kg =   36,00 Euro
Spedition über 30 kg  =    60,00 Euro

Ab einem Bestellwert von 6000,00 EUR liefern wir innerhalb des EU-Auslandes versandkostenfrei.

§ 5.4 Wir liefern nicht außerhalb der EU versandkostenfrei. 

§ 6 Zahlungsbedingungen

§ 6.1 Die Zahlung bei Lieferungen innerhalb Deutschlands erfolgt wahlweise per Vorkasse, Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal. Bei Lieferung in das Ausland kann die Zahlung nur per Vorkasse oder PayPal erfolgen.
§ 6.2 Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kontos mit Versand der Ware.
§ 6.3 Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges in Höhe von 5%-Punkte über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Wir behalten uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.
§ 6.4 Bei Zahlung per Lastschrift haben Sie ggf. jene Kosten zu tragen, die infolge einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund von Ihnen falsch übermittelter Daten der Bankverbindung entstehen.

§ 7 Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

§ 8 Transportschäden
§ 8.1 Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf (unter 0049 (0) 4964 – 60 49 00).
§ 8.2 Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

§ 9 Gewährleistung
§ 9.1 Für die in unserem Shop angebotenen Artikel bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.
§ 9.2 Abweichend davon gilt, dass die Mängelrechte bei der Lieferung von gebrauchten Waren innerhalb eines Jahres verjähren. Andere Rechte des Verbrauchers sind hiervon nicht betroffen.

§ 10 Haftungsausschluss
§ 10.1 Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.
§ 10.2 Von dem unter Ziffer 1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist, z.B. haben wir dem Kunden die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu übergeben und das Eigentum an ihr zu verschaffen. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits, unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen sowie auf dem arglistigen Verschweigen von Mängeln.
§ 10.3 Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG) bleiben unberührt.

§ 11 Schlussbestimmungen

§ 11.1 Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.
§ 11.2 Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

Zuletzt angesehen